×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Ostfriesland Wilhelmshaven 107,5
skip to Main Content

So hört ihr Radio Nordseewelle

Es gibt viele Wege, uns zu empfangen: Über UKW- Frequenzen, mit herkömmlichen Radios oder über das Internet mit Computern/Laptops oder internetfähigen Handys. Bei Fragen und/oder Problemen, ruft uns unter folgender Nummer an 04931 – 97 3000 oder schreibt uns eine Mail an: info(at)radio-nordseewelle.de

Radio Nordseewelle Sendegebiet und Frequenzen

Empfang per UKW

Der klassische Weg, uns zu empfangen: das herkömmliche Radio/Autoradio, über das ihr uns per UKW hören könnt. Die Sendefrequenz für eure Stadt findet ihr in der Frequenztabelle. Im Autoradio findet ihr uns am einfachsten über die Suchfunktion.

Empfang über DAB+

Ab 27.06.2018 könnt ihr Radio Nordseewelle auch digital über DAB+ in Bremen und umzu hören (ab 2019 folgt auch Bremerhaven). Mit dem digitalen Radiostandard DAB+ empfangt ihr Radio ohne rauschen, mit kristallklarem Klang, großer Programmvielfalt und multimedialen Zusatzfunktionen in Text und Bild. DAB+. Mehr Radio.

Was ist DAB+?
DAB+ ist digitales Radio vom Sendemast zum Empfängergerät über Antenne (Terrestrik). Es ist der Nachfolger von UKW, dem analogen Radio. DAB+ bietet klaren, digitalen Klang ohne Internetkosten und mit wertvollen Zusatzdiensten auf dem Display, wie dem elektronischen Programmführer, farbige Albumcover, Nachrichten oder Verkehrsinformationen.

Wie empfange Ich DAB+?
Um Radio über DAB+ zu empfangen, benötigt man ein DAB+ fähiges Digitalradio. Alle aktuellen Digitalradios empfangen neben DAB+ auch weiterhin UKW. DAB+ Geräte gibt es für alle Einsatzbereiche, vom Taschenradio bis zu hochwertigen High-End-Geräten, in allen Preisklassen und für alle Nutzungssituationen. Eine praktische Filterfunktion für das passende DAB+ Gerät gibt es unter dabplus.de/geraete

Ist DAB+ kostenpflichtig?
Nein. Die Digitalradio-Programme sind kostenlos empfangbar. Außer den Anschaffungskosten für ein DAB+ taugliches Radiogerät fallen keine Zusatzkosten an.

Empfang via App und im Web

Das Programm von Radio Nordseewelle hörst du nicht nur über UKW, sondern auch über’s Internet! In den meisten Internetradio-Geräten ist Radio Nordseewelle bereits abgespeichert.

Ab sofort hörst du die Radio Nordseewelle Webradios mit StreamOn auch mobil ohne dein Datenvolumen zu verbrauchen. Was du als Telekom Kunde brauchst, ist die kostenlose Zusatzoption “StreamOn”. Weitere Infos bekommt ihr auf der Webseite der Telekom.

Hör‘ jetzt Radio Nordseewelle – wo und wann immer du möchtest auch mobil über den Radioplayer Deutschland. Die besten deutschen Sender in einer App.

Hol’ Dir eine der kostenlosen Radioplayer.de Apps für:

  • Android
  • iOS
  • Windows Phone
  • Amazon Fire
  • Amazon Alexa
  • DVB-T2
  • Smart-TV
  • Sonos Sound Systeme
  • DAB+ Radio-App

Mehr Infos zum Radioplayer gibts auf der Webseite www.radioplayer.de.

Stadt Frequenz(en)
  Aurich 99,5    
  Baltrum 88,2    
  Berumbur 88,2 99,5  
  Blomberg 99,5 100,1  
  Bockhorn 94,9 107,5  
  Borkum 90,6    
  Brinkum ab 2018
  Bunde ab 2018
  Butjadingen 107,5    
  Detern ab 2018
  Dornum 88,2 99,5  
  Dunum 99,5 100,1 94,9
  Emden 99,5    
  Esens 100,1    
  Eversmeer 99,5    
  Filsum ab 2018
  Firrel ab 2018
  Friedeburg 94,9    
  Großefehn 99,5    
  Großheide 88,2 99,5  
  Hage 88,2 99,5  
  Hagermarsch 88,2 99,5  
  Halbemond 88,2 99,5  
  Hesel 99,5    
  Hinte 99,5    
  Hohenkirchen 94,9 100,1 107,5
  Holtgast 99,5 100,1  
  Holtland ab 2018
  Hooksiel 94,9 100,1 107,5
  Ihlow 99,5    
  Jemgum 99,5    
  Jever 94,9    
  Juist 88,2    
  Krummhörn 99,5 88,2  
  Langeoog   100,1  
  Leer ab 2018
  Leezdorf 88,2 99,5  
  Lütetsburg 88,2 99,5  
  Marienhafe 88,2 99,5  
  Minsen 94,9 100,1 107,5
  Moormerland 99,5    
  Moorweg 100,1    
  Nenndorf 99,5    
  Neuharlingersiel 100,1    
  Neukamperfehn 99,5    
  Neuschoo 99,5    
  Norden 88,2    
  Nordenham 107,5    
  Norderney 88,2 99,5 104,0
  Nortmoor ab 2018
  Ochtersum 99,5    
  Osteel 88,2 99,5  
  Ostrhauderfehn ab 2018
  Rechtsupweg 88,2 99,5  
  Rhauderfehn ab 2018
  Sande 94,9 107,5  
  Schortens 94,9 107,5  
  Schweindorf 99,5 100,1  
  Schwerinsdorf ab 2018
  Spiekeroog 100,1    
  Stedesdorf 100,1    
  Südbrookmerland 99,5    
  Tettens 94,9 100,1 107,5
  Upganz-Schott 88,2 99,5  
  Uplengen 94,9    
  Utarp 99,5    
  Varel 94,9 107,5  
  Waddewarden 94,9 100,1 107,5
  Wangerooge 100,1    
  Weener ab 2018
  Werdum 100,1    
  Westerholt 99,5    
  Westoverledingen ab 2018
  Wiesmoor 94,9 99,5  
  Wilhelmshaven 107,5 94,9  
  Wirdum 88,2 99,5  
  Wittmund 94,9    
  Zetel 94,9    
Back To Top