fbpx
×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle (Region Wilhelmshaven / Friesland) Radio Nordseewelle 80er Radio Nordseewelle Weihnachtsradio
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit! Wir haben eine Übersicht über die besten Weihnachtsmärkte in der Region für euch – sortiert nach Landkreisen bzw. Städten! Mit einem Klick auf den jeweiligen Ort bekommt ihr alle Infos.

Landkreis Ammerland

Augustfehn: Weihnachtsmarkt

Am dritten Adventswochenende kommt der Nikolaus vorbei und bringt Geschenke für die Kinder mit.

Geöffnet am 10. und 11. Dezember

Bad Zwischenahn: Markt im Advent

Mit Eislaufbahn, mehreren Buden und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm – und dazu gibt es den Zwischenahner Lichterglanz.

Geöffnet vom 26. November bis 3. Dezember

Ocholt: Weihnachtsmarkt

Selbstgebasteltes, Essen und Trinken – und auch der Weihnachtsmann kommt zur Grundschule Ocholt.

Geöffnet am dritten Advent (11. Dezember) ab 11 Uhr

Westerstede: Winterdorf

Der Nikolaus kommt täglich vorbei und bringt für die Kleinen Geschenke mit – und sonntags kommen Anna & Elsa und machen Fotos mit den Kindern.

Geöffnet vom 1. Dezember bis 18. Dezember, jeweils ab 12 Uhr.

Wiefelstede: Us Dörp vör Wiehnachten

Viele kleine Stände bieten weihnachtliche Dinge an. Bei Glühwein und Waffeln trifft man sich zu einem vorweihnachtlichen Plausch. Auch der Weihnachtsmann ist da und überrascht die kleinen Besucher mit Leckereien.

Geöffnet am ersten Advent (27. November)

Landkreis Aurich

Aurich: Weihnachtszauber

Highlights sind die große Weihnachtspyramide auf dem Marktplatz und der Riesen-Nussknacker, außerdem gibt es historische Karussells und einen Lego-Bauwettbewerb für Kids!

Geöffnet vom 21. November bis 30. Dezember, von Montag bis Samstag 10-20 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr; die Gastronomie ist bis 21 Uhr geöffnet

Dornum: Weihnachtsmarkt am Wasserschloss

Am zweiten und dritten Adventswochenende erstrahlt das Wasserschloss Dornum in weihnachtlichem Glanz. Im Weihnachtsdorf vor dem Schloss und in einem Nebengebäude des barocken Schlosses gibt es viel zu erleben.

Geöffnet vom 1. bis 4. Dezember und vom 8. Bis 11. Dezember, der Eintritt kostet 3 Euro.

Greetsiel: Lüttje Greetmer Wiehnachtsmarkt

Weihnachtliche Stimmung am Hafen, dazu frischer Räucherfisch und Glühwein – das ist der traditionelle Weihnachtsmarkt in Greetsiel am zweiten und dritten Adventswochenende.

Geöffnet am zweiten und dritten Adventswochenende (3. bis 4. und 10. bis 11. Dezember) jeweils ab 13 Uhr

Lütetsburger Weihnacht

Ein traditionsbewusster und origineller Weihnachtsmarkt mit vielen Leckereien, besonderen Geschenkideen und Raritäten am Schloss Lütetsburg. Dazu Aufführungen – ein Ereignis für die ganze Familie.

Geöffnet am dritten Adventswochenende (9. bis 11. Dezember), jeweils ab 11 Uhr

Mittegroßefehn: Weihnachtsmarkt

Der traditionelle Weihnachtsmarkt um den Kirchturm findet am 1. Advent statt. Neben weihnachtlichen Leckereien und kreativen Angeboten, gibt es einen Fackellauf, eine große Weihnachtsverlosung und musikalische Einlagen des Posaunenchors – und auch der Weihnachtsmann schaut vorbei.

Geöffnet am ersten Advent (27. November) ab 14 Uhr

Norden: Ludgeri-Weihnachtsmarkt

Kinderaugen, die leuchten gibt es beim Weihnachtsmarkt in Norden bei der Ludgeri Kirche. Es gibt Handgefertigtes aus Holz, Filz und Papier, Gestricktes, Schmuck und handgearbeitete Kerzen.

Geöffnet vom 21. November bis 31. Dezember, sonntags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 20 Uhr

Ostgroßefehn: Lüchtermarkt unnert Möhlen

Am 2. Advent findet der Weihnachtsmarkt bei der Mühle in Ostgroßefehn statt. Mit Glühwein, Gegrilltem, Losverkauf und musikalischer Unterhaltung ist für alles gesorgt.

Geöffnet am zweiten Advent (4. Dezember)

Pewsum: Weihnachtsmarkt

Am vierten Adventwochenende findet auf dem Marktplatz in Pewsum zwischen Rathaus und Manningaburg wieder der Weihnachtsmarkt statt. Erwartet werden verschiedene Kunsthandwerkstände, ein Karussell für die Kleinen und auch der Weihnachtsmann hat sich angekündigt.

Geöffnet am vierten Adventswochenende (17. und 18. Dezember)

Wiesmoor: Weihnachtsmarkt im Torf und Siedlungsmuseum

Traditionelle Handwerkskunst, Schmuck, handgefertigte Weihnachtsdekoration und vieles mehr werden beim Wiesmoorer Torf- und Siedlungsmuseum angeboten.

Geöffnet am dritten und vierten Advent (11. und 18. Dezember) jeweils von 10 bis 19 Uhr

Wiesmoor-Wilhelmsfehn: Weihnachtsmarkt

Eine kleine Weihnachtslandschaft ist auf dem Dorfgemeinschaftshaus aufgebaut. Außerdem gibt es auf dem Adventsbasar viele Hand- und Bastelarbeiten zu sehen und zu kaufen – und der Weihnachtsmann kommt vorbei.

Geöffnet am ersten Adventssamstag (26. November) ab 14 Uhr

Emden

Emden: Engelkemarkt

Der Blick auf die beleuchteten Museumsschiffe und Traditionssegler am Ratsdelft und im Stadtgarten – so kommt Weihnachtsstimmung auf! Und an jedem Tag im Dezember kommt um 17 Uhr der Weihnachtsmann vorbei!

Geöffnet vom 21. November bis 23. Dezember und vom 27. bis 31. Dezember, jeweils von 12 bis 20 Uhr

Landkreis Friesland

Dangast: Winterzauber

Zwischen den Feiertagen gibt es in Dangast eine idyllische Wintermeile mit knisterndem Lagerfeuer, Handwerklichem und Selbstgebasteltem, Crèpes, warmen Getränken und Bratwurst. Und dazu auch ein Kinderprogramm.

Geöffnet vom 28. bis 30. Dezember, jeweils ab 14.30 Uhr

Horumersiel: Winterdorf

Eine besondere wangerländische Attraktion für die Tage zwischen Weihnachten und Silvester ist das Winterdorf in Horumersiel. Es gibt typisch friesische Spezialitäten – ein Renner ist dabei der Eiergrog, der nach alten traditionellen Rezepten hergestellt wird.

Geöffnet vom 28. bis 30. Dezember, jeweils ab 15 Uhr

Jever: Weihnachtsmarkt mit Budenzauber

Mit 20.000 Lichtern wird die Stadt in der Vorweihnachtszeit erleuchtet – dazu gibt es Verkaufsbuden und Glühweinstände.

Geöffnet vom 21. November bis 23. Dezember, jeweils ab 12 Uhr

Neuenburg: Neeborger Weihnachtsmarkt

Einer der ältesten Weihnachtsmärkte in der Region findet am dritten Adventswochenende auf dem Rauchkatengelände beim Schloss Neuenburg statt.

Geöffnet am 10. und 11. Dezember, jeweils von 15 bis 19 Uhr

Sande: Weihnachten auf Schloss Gödens

100 Aussteller insgesamt versammeln sich beim Schloss Gödens und verbreiten weihnachtliche Stimmung.

Geöffnet vom 24. bis 27. November

Varel: Adventsmarkt

Neben den Klassikern wie Glühwein, Feuerzangenbowle, und Bratwurst gibt es auch jede Menge Handgemachtes und ein kleines Programm. Donnerstags ist außerdem Hüttenabend!

Geöffnet vom 1. bis 22. Dezember, immer mittwochs bis sonntags

Zetel: Sterntaler Markt im Hankenhof

Der Weihnachtsmann kommt am ersten Adventswochenende nach Zetel. An 29 Ständen der Zeteler Vereine gibt es allerlei Interessantes zu entdecken, essen und trinken.

Geöffnet am 26. und 27. November

Landkreis Leer

Bunde: Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in Bunde öffnet traditionell am ersten Adventwochenende auf dem Rathausplatz – dazu gibt es eine Hobbyausstellung im Rathaussaal.

Geöffnet am ersten Adventswochenende (26. und 27. November), jeweils ab 14 Uhr

Leer: Weihnachtsmarkt

Glühwein, Feuerzangenbowle, Stände mit Handwerk und die stimmungsvoll geschmückte Leeraner Altstadt. Dazu gibt an jedem Adventssamstag die lange Einkaufsnacht bis 22 Uhr!

Geöffnet vom 21. November bis 30. Dezember

Sonntag bis Freitag 11-20 Uhr, Samstag 11-22.30 Uhr, Heiligabend 11-16 Uhr, 1. und 2. Weihnachtstag geschlossen

Leer: Weihnachtsmarkt achter’d Waag

Kein Rummel, kein Kommerz, nur echte Beschaulichkeit abseits vom Einkaufstrubel im Waageplatz in Leer. Hier findet man alte Traditionen und kleine bunte Marktbuden mit historischen Altstadt-Giebeln, historischen Karussells und Krippenhäuschen.

Geöffnet an den Advents-Sonntagen, immer von 14 bis 19 Uhr

Moormerland: Tannenzauber in der Mühle Neermoor

Eine besondere Attraktion ist der dreitägige „Tannenzauber unterm Mühlstein“, der immer am 1. Adventswochenende stattfindet. Der Weihnachtsmarkt ist in einer Halle aufgebaut und somit vor Regen, Schnee und Wind geschützt. Es gibt Kunsthandwerk und jede Menge typisches Weihanchtsmarkt-Essen!

Geöffnet am ersten Adventswochenende – vom 25. bis 27. November

Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 14 Uhr.

Ostrhauderfehn: Weihnachtsmarkt

Die örtlichen Vereine organisieren diesen kleinen Weihnachtsmarkt und bereiten Leckereien und Getränke selbst zu. Dazu gibt es Dekorationsartikel und weihnachtliche Accessoires. Und der ganze Marktplatz wird in winterliche Atmosphäre gehüllt sein, mit der ein oder anderen beheizten Ecke zum Verweilen und Klönen.

Geöffnet am zweiten Advent (4. Dezember)

Uplengener Weihnachtsmarkt

Vor historischer Kulisse der St. Martins-Kirche in Remels, die mit Lichterketten und Feurrkörben geschmückt ist, könnt ihr Dekokram und leckeres Essen genießen!

Geöffnet am zweiten Advent (4. Dezember) ab 11 Uhr

Oldenburg

Oldenburg: Lambertimarkt

Mit über 100 individuell gestalteten Holzhütten, Verkaufsständen und viel Tannengrün präsentiert er sich der Markt dem Schloss, dem historischen Rathaus und der Namensgeberin des Marktes, der St. Lamberti-Kirche.

Geöffnet vom 22. November bis 22. Dezember

Oldenburg: Weihnachtszauber

Der Weihnachtszauber auf dem Oldenburger Waffenplatz ergänzt den Lambertimarkt.

Geöffnet vom 24. November bis 20. Dezember, jeweils von 14 bis 22 Uhr

Oldenburg: Winterzauber im Gleispark

Eigentlich sollte der Winterzauber im Gleispark am 17. November öffnen – der Termin wurde aber aus organisatorischen Gründen verschoben. Ein neuer Eröffnungstermin steht noch nicht fest, teilen die Organisatoren mit.

Wilhelmshaven

Wilhelmshaven: Weihnachten am Meer

Das kleine Budendorf um den großen Weihnachtsbaum am Valoisplatz bietet alles, was das Herz in der Vorweihnachtszeit begehrt. Wer noch Geschenke braucht, wird an den Ständen der Kunsthandwerker fündig. Neben Glühwein und Punsch gibt‘s jede Menge Süßwaren und gebratene Leckereien.

Geöffnet vom 21. November bis 30. Dezember, jeweils von 11 bis 21 Uhr.

Wilhelmshaven: Kleiner Zauber

Es gibt an der Kaiser-Wilhelm-Brücke gibt es einen neuen Weihnachtsmarkt! Die gemütlichen Holzhütten laden zum weihnachtlichen Bummeln ein. Glühwein und Punsch bis hin zu Tee- und Senf-Spezialitäten, sowie einer Auswahl an handgemachten Holzarbeiten und genähten Unikaten.

Geöffnet am 2. und 3. Dezember in der Rheinstraße

Landkreis Wittmund

Carolinensiel: Wintermarkt

Besonderes Highlight ist der schwimmende Weihnachtsbaum im Museumshafen! Dazu gibt es Weihnachtsmarkt-Essen und Hafen-Flair.

Geöffnet vom 25. November bis 2. Januar, jeweils von 15 bis 20 Uhr

Ochtersum: Weihnachtsmarkt

Ein gemütlicher kleiner Weihnachtsmarkt der Dorfgemeinschaft Ochtersum im und am Gemeindehaus bei der Kirche. In einer kleinen Budenstadt werden weihnachtliche Artikel und Getränke verkauft.

Geöffnet am dritten Advent (11. Dezember) ab 10 Uhr

Wittmund: Adventsmarkt

Der Adventsmarkt in Wittmund öffnet traditionell am ersten Adventwochenende auf dem Kirchplatz vor der St. Nicolai-Kirche.

Geöffnet vom 25. bis 27. November

Region

Bremen: Weihnachtsmarkt

Lichter, Buden und Kerzenduft laden zu einem besinnlichen Stadtbummel durch Bremen ein. Bringt euch auf dem Bremer Weihnachtsmarkt in Festtagsstimmung!

Geöffnet vom 21. November bis 23. Dezember

Bremen: Schlachte-Zauber an der Weser

Beim Schlachte-Zauber an der Weserpromenade geht es zünftig zu: Der Geruch nach Holz, Gebratenem und Gewürzen liegt in der Luft. An den mittelalterlichen Holzbuden kann Met oder Fruchtwein gekostet und den Handwerker bei der Arbeit zugeschaut werden.

Geöffnet vom 21. November bis 23. Dezember

Bremerhaven: Weihnachtsmarkt und Lichterglanz

Die Adventszeit birgt einen ganz besonderen Zauber mit ihrer Zeit der Entschleunigung und mit Kindheitserinnerungen bei aromatischen Düften von Äpfeln, Zimt und Tannengrün. Zeit für besinnliches Miteinander an frischer Luft und romantischem Lichterglanz.

Geöffnet vom 21. November bis 30. Dezember, jeweils von 11 bis 21 Uhr

Hude: Winterzauber

Ein beliebter Treffpunkt direkt am Bahnhof in Hude. Der kleine, stimmungsvolle Markt bietet auch in diesem Jahr wieder Livemusik von verschiedenen Bands und Gruppen aus der Region.

Geöffnet vom 18. November bis 28. Dezember, Montag bis Samstag von 15 bis 22 Uhr, Sonntag von 14 bis 22 Uhr

Papenburg: Weihnachtsmarkt

Der kleine aber sehr gemütliche Papenburger Weihnachtsmarkt öffnet traditionell am zweiten und dritten Adventwochenende. Neben den Angeboten aus den Ständen besticht besonders das weihnachtliche und stimmungsvolle Rahmenprogramm zahlreicher Chöre und Musikgruppen.

Geöffnet vom 2. bis 11. Dezember

Back To Top