fbpx
×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle (Region Wilhelmshaven / Friesland) Radio Nordseewelle 80er Radio Nordseewelle Weihnachtsradio
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit einem Zirkuskind die Schulbank drücken

11.02.2016 - 19:00

12,40€

Am Beispiel eines Zirkusjungen zeigt „Salto im Klassenzimmer“, das zweite Klassenzimmerstück der Jungen Landesbühne, was es bedeutet, als Fremder in eine bestehende Schulklasse zu kommen. Das Erzähltheaterstück über Zirkuskinder, die alle zwei Wochen an einem anderen Ort lernen, wird am Mittwoch, 3. Februar, in der Franziskusschule in Wilhelmshaven uraufgeführt. Die erste öffentliche Vorstellung ist am Freitag, 11. Februar, 19 Uhr, ebenfalls in der Franziskusschule.

Regisseur Frank Fuhrmann, Dramaturgin Britta Hollmann und der Artist und Schauspieler Frank Brüggemann haben mit Artisten über deren Schulzeit gesprochen. Es ging um Bewunderung und Ausgrenzung, Liebe und das Gefühl immer nur zu Besuch zu sein. „Ein Zirkusdirektor, dem ich die Ankündigung für unser Stück in die Hand gedrückt habe, sagte, er könne sie nicht lesen. Obwohl er jahrelang zur Schule gegangen war, hatte er lesen und schreiben nie gelernt“, berichtet Fuhrmann.

Sein Held Zacharias kommt nach 40 Jahren zurück in die Schule, die er als Kind zweimal für zwei Wochen besucht hat. Er erzählt den Schülern, die dort heute pauken, wie das war – ein Leben zwischen Mathearbeit und waghalsiger Akrobatik. Die meisten Lehrer haben ihn beschäftigt, indem sie ihm ein Bild zum Ausmalen gegeben haben. Bis zum Zirkusdirektor hat er es gebracht. Aber mehr als seinen Namen kann er nicht schreiben. Zacharias wirkt irgendwie bedauernswert. Aber dann erinnert er sich an eine Nummer beim Zirkus. Seine Augen leuchten, das Klassenzimmer verwandelt sich in eine Manege und aus Mitleid wird Bewunderung. „Salto im Klassenzimmer“ ist ein Stück das Mut macht, indem es zeigt, wie nah Versagen einerseits und Erfolg andererseits beieinander liegen. Zacharias ist Außenseiter und Idol und doch immer außen vor.

In seine Erzählung baut er akrobatische Elemente, Jonglage und Clownerie mit ein. Die Stimmung schwankt zwischen Bedauern und Staunen. Ein Stück, das Kinder ab zehn Jahren animieren soll, genauer hinzuschauen, Fremde nicht auszugrenzen, weil sie anders sind und an die eigenen Stärken zu glauben – auch dann, wenn nicht immer alle Dinge gleich gelingen wollen. Für Schülerinnen und Schüler gibt Frank Brüggemann im Anschluss an die Vormittagsvorstellungen einen 45-minütigen Akrobatikworkshop.

Die Abendvorstellungen am 11. Februar (Franziskusschule Wilhelmshaven) und 17. März (Neues Gymnasium Wilhelmshaven), jeweils 19 Uhr, gibt es im Doppelpack mit „Arm aber Sexy“, dem zweiten Klassenzimmerstück der Junge Landesbühne. Karten gibt es an der Theaterkasse, Virchowstraße 44, Tel.: 04421/940115

Details

Datum:
11.02.2016
Zeit:
19:00
Eintritt:
12,40€

Veranstaltungsort

Franziskusschule Wilhelmshaven
Mitscherlichstraße 23
Wilhelmshaven, 26382
Google Karte anzeigen
Back To Top