fbpx
×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle (Region Wilhelmshaven / Friesland) Radio Nordseewelle 80er Radio Nordseewelle Weihnachtsradio
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Energiesparmesse 2016 in Wilhelmshaven

06.08.2016 - 10:00 - 07.08.2016 - 18:00

€5

Die zum dritten Mal vom 6.-7. August 2016 in Wilhelmshaven stattfindende Energiesparmesse zieht um – von der Stadthalle in die Jade Hochschule. Wie Messechef Rainer Heinzel mitteilt, befördert der neue Standort insbesondere den Technologietransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft.

In diesem Jahr wird die Messe vom Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies offiziell eröffnet. Die Messe, so Heinzel, ist ein Muss für alle Eigentümer von Einfamilienhäusern oder sonstigen Gebäuden, die in den 80er Jahren und früher gebaut wurden. Bei diesen Häusern setzt die energetische Sanierung an, die nicht immer teuer sein muss und trotzdem regelmäßig zu beachtlichen Einsparungen führt.

Das Ausstellungsspektrum umfasst alle Bereiche der Erneuerbaren Energien von Solar, Kleinwindkraft, Wärmepumpen, Biomasseheizungen bis zum Einsatz von Blockheizkraftwerken im Einfamilienhaus. Abgerundet wird das Spektrum durch fossile Energietechnologien (Brennwert), Fenster und Türen, Finanzierungs- und Förderberatung sowie Gebäudedämmung. Und natürlich kommt die Elektromobilität auch nicht zu kurz.

Fachvorträge auf der Messe

Das diesjährige Vortragsprogramm richtet sich gezielt an den Hausbesitzer und „Elektromobilisten“. Wesentliche Themen sind die Energiespeicherung, die Einsatzmöglichkeiten von Wärmepumpen, die solaren Kombisysteme und der Bereich des Heizens mit Biomasse, also des Heizens mit Holz in seinen unterschiedlichsten Formen. Den Part der Elektromobilität übernimmt ein Mitglied des „going electric“ Forums. Hier ist ein Sachstandsüberblick zum Thema Elektromobilität zu erwarten.

3.000 Gebäudeeigentümer werden in  Wilhelmshaven als Besucher erwartet.

Diese einzigartige Messe für den Endverbraucher hat eindeutig Fachmessecharakter. Von besonderem Interesse sind die Fachvorträge, in denen die einzelnen Möglichkeiten von energetischen Sanierungen praxisnah dargestellt werden.

 

Die Sonne scheint – die Energie wird zuhause gespeichert

Mittlerweile ist die Technik ausgereift, so Messechef Rainer Heinzel. Während Besitzer älterer Sonnenstromanlagen noch 100% des erzeugten Stroms ins Netz einspeisen, ist es heute aufgrund deutlicher Absenkung der Einspeisevergütungen wesentlich wirtschaftlicher – und bereitet auch mehr Freude –  den mit der eigenen Solaranlage erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. Dass das nicht immer geht ist klar. Denn die Sonne scheint tagsüber – und gerade der Privathaushalt verbraucht Strom vorwiegend am frühen Morgen und abends bis in die Nacht hinein.

Hier setzen die Hausstromspeichersysteme von EWE und weiteren Herstellern an. Nach unterschiedlichen Herstellerangaben können Besitzer von Photovoltaikanlagen (Solaranlagenbesitzer) mit dem EQOO Hausspeichersystem schon heute durchschnittlich 70% des Jahresstrombedarfs durch selbst erzeugte Solarenergie decken. Bereits rund 500 installierte Speicher unterstreichen, dass der Besitzer von Photovoltaikanlagen (Solaranlagenbesitzer) auf sichere, zuverlässige Technik zählen kann.

Die Basis der Stromspeicherung ist der Einsatz hochwertiger Lithium-Ionen-Akkus. Er sichert größte Effizienz und Zukunfts­sicherheit.

Diese zukunftsweisende neue Technologie ermöglicht es Photovoltaik-Anlagen Besitzern endlich einen langgehegten Traum Wahrheit werden zu lassen. Die Unabhängigkeit von Stromanbietern wird gegen die sehr angenehme Abhängigkeit von der Sonne eingetauscht.

 

 

Auf dem Stand bei der Energiesparmesse Wilhelmshaven berät EWE schwerpunktmäßig zum EQOO Hausspeichersystem.

Der EQOO-Hausspeicher von EWE kombiniert als Komplettlösung eine Photovoltaikanlage mit einem Batteriespeicher aus Lithium-Ionen Batterien. Durchschnittlich 70 Prozent des Jahresstrombedarfs können über den Hausspeicher abgedeckt werden.

Effizient und intelligent

Das Prinzip hinter EQOO ist so einfach wie genial: Der von der Solaranlage produzierte Strom wird gespeichert und lässt sich dank intelligenter Steuerung genau dann nutzen, wenn sie gebraucht wird – ob tagsüber oder nachts, ob die Sonne scheint oder nicht. Über ein Webportal und eine Monitoring-App haben Kunden zudem jederzeit einen genauen Überblick über alle relevanten Leistungs- und Verbrauchsdaten. So lässt sich der Energieverbrauch aktiv steuern, die Energienutzung optimieren und zum Beispiel die Waschmaschine genau dann einschalten, wenn der Speicher voll ist oder die Solaranlage gerade besonders viel Strom erzeugt.

 

 

Weltneuheit auf der Energiesparmesse – Praktisch staubfreie Verbrennung

Salzburgs Biomasse-Heizanlagenproduzent Windhager präsentiert den weltweit ersten Hackgutvergaser für Ein- und Mehrfamilienhäuser auf der Winsener Messe. Der neue Zero-Emission-Vergaser Hackgutkessel mit Namen „PuroWIN“ ermöglicht eine bisher unerreicht saubere Hackgutverbrennung, und kann das Hackgut erstmals auch saugen.

Dieser Heizkessel kann Hackschnitzel fast emissionsfrei verbrennen. Hierzu entwickelte Windhager einen innovativen Hackgutbrenner, der auf dem Prinzip der Gegenstromvergasung basiert. Nach der Zündung des Hackguts entsteht im untersten Bereich des Brennraums ein Glutbett. Darüber verkohlt das Hackgut und bildet eine Art Aktivkohleschicht. Die aus dem Glutbett aufsteigenden Holzgase werden von der Kohleschicht und dem darüber liegenden, frischen Hackgut gefiltert bevor sie verbrannt werden. Die Verbrennung erfolgt dadurch so sauber, dass der PuroWIN kaum mehr messbare Staubwerte von unter 1 mg/MJ erreicht – und das ganz ohne Partikelfilter. Selbst die strengsten gesetzlichen Emissionsvorgaben werden so um mehr als das Zehnfache unterschritten.

Weitere energetische Eigenschaften bestehen darin, dass das Glutbett bis zu vier Tage erhalten bleiben kann, ohne Brennstoff oder Luft zuzuführen. Während dieser Zeit heizt sich der Kessel von selbst wieder an und spart dadurch bis zu 90 % Zündenergie. Und es ist zum Betrieb des Kessels kein Starkstromanschluss erforderlich.

Diese höchst innovative, brandneue Technologie wird im Freigelände auf Stand Nr. F 01 direkt im Eingangsbereich der Jade Hochschule vorgeführt.

 

Messeöffnungszeiten:
Samstag, den 06. August  2016: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag,  den 07. August  2016: 10.00 – 18.00 Uhr

 

Parken:
Kostenfrei direkt vor der Hochschule

Details

Beginn:
06.08.2016 - 10:00
Ende:
07.08.2016 - 18:00
Eintritt:
€5

Veranstaltungsort

Jade Hochschule Wilhelmshaven
Friedrich-Paffrath-Straße 101
Wilhelmshaven, 26389
Google Karte anzeigen
Back To Top