fbpx
×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle (Region Wilhelmshaven / Friesland)
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Borkum Race

21.05.2016 - 22.05.2016

Schon über ein halbes Jahrhundert freuen sich Einheimische, Besucher und Segler auf die alljährliche Regatta zwischen dem holländischen Küstenort Delfzijl und der deutschen Nordseeinsel Borkum. In diesem Jahr soll aber nicht nur der Sport im Vordergrund stehen, sondern auch das 60. Jubiläum des Borkum Race. Mit dem Startschuss in Delfzijl beginnen auch die Festivitäten rund um das Event. Mit dem passenden musikalischen Rahmenprogramm kann am Borkumer Hafen gefeiert und getanzt werden. Unter anderem wird eine Damentanzgruppe passend zum Geburtsjahr in Kleidern der „Swinging Sixties“ auftreten. Am darauf folgenden Sonntag erfolgt der Startschuss für die zweite Etappe der Regatta. Dann segeln die rund 40 Jachten von Borkum nach Delfzijl, wo die Feierlichkeiten zum runden Geburtstag weitergehen.

Bereits seit 60 Jahren wird die Regatta vom königlichen Segel- und Ruderverein Neptunus veranstaltet. Das macht das Borkum Race zu einem der ältesten Segelwettkämpfe in den Niederlanden. Der 1876 gegründete Verein erhielt 1976 die Königswürde der niederländischen Königin Juliana. Voraussetzungen dafür seien das 100 jährige Bestehen des Vereins und eine soziale Funktion, erklärt Otto Bijsterveld. Besonders schöne Erinnerungen hat man in Delfzijl noch an die 50. Auflage der Regatta. „Dort gingen 100 Jachten mit mehr als 400 Seglern an den Start.“

In den vergangenen sechs Jahrzeiten hat sich aber nicht nur der Verein zu einem königlichen entwickelt, auch die Jachten veränderten sich stetig. Waren die Schiffe früher aus natürlichem Holz, kamen später Stahlschiffe hinzu. Heute ist Kunststoff das beliebteste Material. „Das macht die Schiffe schneller und leichter“, so Bijsterveld. Auch die Segel passten sich der Zukunft an. Natürliche Materialien wie Baumwolle und Linnen waren früher gefragt, heute werden die neuesten Segel im 3D-Drucker hergestellt und bestehen aus Kohlefaser, Kevlar und Polyester.

 

Details

Beginn:
21.05.2016
Ende:
22.05.2016

Veranstaltungsort

Hafen Borkum
Borkum, Google Karte anzeigen
Back To Top