fbpx
×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle (Region Wilhelmshaven / Friesland) Radio Nordseewelle 80er Radio Nordseewelle Weihnachtsradio
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung „Aus Trümmern sich erhoben“ in Emden

20.12.2015 - 11:30

€10

Aus Trümmern sich erhobenFührung up Platt durch die Sonderausstellung:
Aus Trümmern sich erhoben – Zerstörung und Neuaufbau der Stadt Emden

Die erste öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Aus Trümmern sich erhoben“ findet im Ostfriesischen Landesmuseum Emden, in plattdeutscher Sprache, am 20. Dezember um 11:30 Uhr statt.

Die Leiterin der museumspädagogischen Abteilung Ilse Frerichs erläutert den Interessierten Geschichte und Geschichten rund um die Pläne zum Neuaufbau Emdens und die Fotografien von der zerstörten, bzw. sich im Wiederaufbau befindlichen Stadt.

Emden ist im Zweiten Weltkrieg zu etwa 78 Prozent in Schutt und Asche gelegt worden und gehörte damit zu den sechs kriegszerstörten Städten in Niedersachsen. Die Landesregierung in Hannover schrieb aus diesem Grund 1947 einen Architektur- Wettbewerb für den Neuaufbau der Seehafenstadt aus. Letztlich sollte Alt-Emden nicht wieder entstehen, sondern eine moderne, den veränderten Bedürfnissen der Einwohner angepasste neue Stadt aufgebaut werden. Die prämierten Ergebnisse des Wettbewerbs stehen zwar im Mittelpunkt der Ausstellung des Ostfriesischen Landesmuseums Emden, doch da die Pläne aus verschiedenen Gründen nicht umgesetzt worden sind, wird an ausgewählten Beispielen auch der wirkliche Neuaufbau des Stadtkerns innerhalb der Wallanlagen dargestellt. Als Ergänzung zu den Bildern der Zerstörung und des Aufbaus sowie zu den großflächigen Plänen der Architekten werden die Ergebnisse von Gesprächen präsentiert, die Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen II mit Zeitzeugen geführt haben, die am 6. September 1944 den schwersten Luftangriff auf Emden miterlebt haben.

Die öffentliche Führung ist Teil des Begleitprogramms der Sonderausstellung Aus Trümmern sich erhoben – Zerstörung und Neuaufbau der Stadt Emden, die noch bis zum 24. April 2016 im Rathaus am Delft zu sehen ist. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 € zuzüglich des Eintrittspreises.

Normalpreis: 8 €

Ermäßigter Eintritt: 4 €
(Schüler ab 16 Jahre, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte ab GdB 60)

Freier Eintritt für Kinder bis 15 Jahre.

Details

Datum:
20.12.2015
Zeit:
11:30
Eintritt:
€10

Veranstaltungsort

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1
Emden,
Google Karte anzeigen
Back To Top