×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

Kranführer m/w/d

Webseite Aurich

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahr für Mensch und Umwelt entstehen.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Mehr unter http://www.damit-alles-läuft.de

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet, eine/einen
Kranführerin/Kranführer (m/w/d)
Der Dienstort ist Wilhelmshaven
Referenzcode der Ausschreibung 20211643_9300
Ihre Aufgaben:
Der Einsatz erfolgt auf dem Seezeichenfahrzeug „Schillig“ im Tagesdienst.
Ihr Profil:
Zwingende Anforderungskriterien:
Abgeschlossene Ausbildung zum Schiffsmechaniker/in
Seediensttauglichkeit
G41-Tauglichkeit
Gültige Befähigungsnachweise (Sicherheitsgrundausbildung, Rettungsbootsmann für Überlebensfahrzeuge)
Wichtige Anforderungskriterien:
Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
Erfahrungen als Kranführer/in
Unser Angebot:
Die Eingruppierung für Tarifbeschäftigte erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TVöD.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Besondere Hinweise:
Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 01.10.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite: http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Urkunde und Zeugnis zum/zur Schiffsmechaniker/in, ggf. Prüfungsurkunde/-zeugnis zum Berufsabschluss, Seediensttauglickeitszeugnis und Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Berufsabschluss mit Ausprägung der Abschlussnote und unter „Berufserfahrung“ die letzten 3 Arbeitgeber (inkl. des aktuellen Arbeitgebers) ein.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen,
Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.
Ansprechperson:
Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee Herr Joachim Zomerland (joachim.zomerland@wsv.bund.de). Für tarifliche Fragen steht Herr Dollerschell (markus.dollerschell@wsv.bund.de) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-weser-jade-nordsee.wsv.de oder http://www.bav.bund.de.
Ergänzende Informationen:
Zwingend erforderliche Lizenzen:
Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)
Feuerschutzschein (Advanced Fire-Fighting)
Schiffsmechaniker-Brief (Seefahrt)
Basic safety training (Seefahrt)
Seediensttauglichkeit
Rettungsbootmannschein

Wasserstraßen und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven
Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich, Ostfriesland, Deutschland, Niedersachsen

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an joachim.zomerland@wsv.bund.de

Back To Top