×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Weihnachtsradio
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

27.10.2021

Corona-Zahlen in Leer werden steigen

Im Landkreis Leer werden die Corona-Fallzahlen in den kommenden Tagen ansteigen. Grund ist unter anderem ein Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim. Mittlerweile seien laut einer Mitteilung 13 Bewohnerinnen und Bewohner sowie drei Mitarbeitende infiziert. Außerdem werden viele Neuinfektionen aus Rhauderfehn und Westoverledingen gemeldet. Hier wohnen viele Personen, die sich in Firmen im Umland angesteckt haben. Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Leer bei 60,6. Sollte sie an vier weiteren Werktagen so hoch sein, könnte der Landkreis eine verpflichtende 3G-Regel einführen.

Weil fasst Ende für Masken in Grundschulen ins Auge

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil fasst ein Ende der Maskenpflicht an Grundschulen ins Auge. Nach den Herbstferien werde das Land die Infektionszahlen in den jüngeren Jahrgängen genau beobachten. Sobald es vertretbar erscheine, soll die Maskenpflicht an den Grundschulen wegfallen, sagte Weil der NOZ. Aktuell müssen Kinder ab der dritten Klasse eine Maske am Platz tragen.

Weil: „Corona-Zahlen werden steigen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil geht davon aus, dass die Corona-Zahlen im Land weiter steigen. Der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte er, dass vor allem der Beginn der kalten Jahreszeit dafür sorgen werde. Mit steigenden Zahlen würden auch die Einschränkungen für Ungeimpfte stärker spürbar, so Weil. Er hoffe, dass sich viele dann doch noch für eine Impfung entscheiden würden. Eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen sieht der Ministerpräsident weiter kritisch – die sei juristisch kaum haltbar, so lange es mit Tests eine Alternative gäbe.  

Schulimpfungen in Leer

Nach den Herbstferien wird es an den Schulen im Landkreis Leer groß angelegt Impfaktionen geben. Ab Anfang November sollen mobile Impfteams an die Berufsbildenden Schulen kommen. Vier weitere Termine gibt es an anderen Schulen. Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis können die Impftermine auch besuchen, wenn sie die entsprechende Schule nicht besuchen

Corona-Impfungen an den Berufsbildenden Schulen in Leer: Montag bis Freitag, 1. bis 5. November, täglich von 9 bis 16 Uhr in der BBS 1 und BBS 2.

Weitere Impftermine an Schulen im Kreis Leer:

  • Montag, 1. November 2021, 13.30 Uhr bis 19 Uhr, in der Oberschule in Weener
  • Dienstag, 2. November 2021, 14 Uhr bis 19 Uhr, in der Friesenschule in Leer 
  • Mittwoch, 3. November 2021, 12 Uhr bis 19 Uhr, in der Oberschule Uplengen 
  • Donnerstag, 4. November 2021, 11.30 Uhr bis 19 Uhr, in der Erich-Kästner-Schule in Rhauderfehn

An diesen Tagen können sich Schülerinnen und Schüler im Alter ab 12 Jahren mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer impfen lassen.

Hilfreich ist es, wenn die erforderlichen Unterlagen bereits zuhause ausgedruckt und ausgefüllt werden. Dazu gehören das Aufklärungsmerkblatt für den mRNA-Impfstoff, der Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung. Alle aktuellen Unterlagen stehen auf der Internetseite vom Landkreis.

Außerdem muss bei Minderjährigen bis 15 Jahren eine Einwilligungserklärung unterschrieben werden, bei Älteren nicht.

Back To Top