×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

14.09.2021

Norder Schulen bekommen CO2-Ampeln

Die Schulen in der Stadt Norden sollen in den kommenden Wochen CO2-Ampeln bekommen. Dafür will die Stadtverwaltung knapp 18.000 Euro in die Hand nehmen. Teile dafür könnte aber auch das Land Niedersachsen tragen. Mit den CO2-Ampeln wird die Luftqualität in den Klassenzimmern gemessen. So kann ermittelt werden, wann genau gelüftet werden soll.

Wieder Präsenzbetrieb in Hochschulen an der Küste

In der Jade-Hochschule Wilhelmshaven und in der Hochschule Emden/Leer geht das kommende Semester im Präsenzbetrieb los. Dafür wurde zum Beispiel in Wilhelmshaven ein Stufenplan entwickelt, um das Risiko abzuwägen. So soll vermieden werden, dass ständig zwischen Präsenz- und Online-Veranstaltungen gewechselt wird. Ab einer bestimmten Warnstufe gilt zum Beispiel die 3G-Regel. Das Semester startet in der kommenden Woche.

Landkreis Friesland öffnet einige geschlossene Einrichtungen wieder

Der Landkreis Friesland öffnet einige Kindergärten und Grundschulen wieder, weil sich die positiven Schnelltests dort nicht bestätigt haben. Für die Kindergärten in Hohenkirchen und Hooksiel ist die Quarantäne aufgehoben, ebenso für die Grundschule Obenstrohe. Im Lothar Meyer-Gymnasium in Varel müssen einzelne Schülerinnen und Schüler in einer Klasse in Quarantäne. Einige Kindergärten im Kreisgebiet bleiben erstmal geschlossen, so zum Beispiel der Evangelische Kindergarten in Sande. Da haben sich mehrere positive Schnelltests bestätigt.

Alle derzeit geschlossenen Einrichtungen im Landkreis Friesland:

  • Evangelischer Kindergarten in Sande
  • Kindertagesstätte am Schloss Neuenburg
  • Kindergarten Kiebitznest Horumersiel

Neue Corona-Verordnung nächste Woche: 2G-Regel rückt stärker in den Fokus

Mit der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung in der kommenden Woche rückt die 2G-Regel weiter in den Fokus. Aus Hannover heißt es, dass einige Einrichtungen künftig wählen könnten, ob sie nur Geimpfte und Genesene rein lassen oder weiter auf 3G setzen. Das gilt zum Beispiel für Restaurants, Kinos oder Kultureinrichtungen. Wenn die 2G-regel greift, dann müssten beispielsweise bei Konzerten keine Masken mehr getragen werden, auch die Abstandspflicht würde weg fallen. Die Möglichkeit, auf 2G zu wechseln, würde dann auch nicht mehr an einen Schwellenwert gebunden werden. Heute in einer Woche soll die neue Verordnung vorgestellt werden, sie könnte dann ab Mittwoch gelten.

Kommunalaufsicht soll Bestellung von CO2-Ampeln klären

In Aurich soll die Kommunalaufsicht klären, was bei der Bestellung der CO2-Ampeln in der Stadt passiert ist. Gerade Bürgermeister Horst Feddermann steht in der Kritik. Er soll die Ampeln ohne vorherige Absprachen vorbestellt haben. Erst später habe dann der Ausschuss darüber beraten, ob die Geräte angeschafft werden sollen. Später wurden die CO2-Ampeln dann auch wieder storniert.

Back To Top