×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

13.07.2021

Landtagsabgeordnete sehen Inzidenz kritisch

Viele Landtagsabgeordnete aus der Region sind dafür in Zukunft auf mehr als den Inzidenzwert zu schauen, wenn es um die Corona-Maßnahmen geht. Der CDU-Abgeordnete Ulf Thiele ist für einen kumulierten Wert aus Inzidenz, R-Wert und Zahlen der Krankenhäuser. Ähnlich sieht das die Grünen-Abgeordnete Meta-Janssen-Kucz Auch sie glaubt, dass die Inzidenz als Kennzahl nicht mehr ausreicht. Der SPD-Abgeordnete Wiard Siebels stimmt dem zwar bedingt zu, gibt aber auch zu bedenken, dass die Landesregierung sich bei Entscheidungen auch jetzt bereits immer die Belegung der Krankenhäuser anschaue.

1.400 Minijobs im Landkreis Aurich weggefallen

Im Kreis Aurich sind im vergangenen Jahr 1.400 Minijobs weggefallen. Das teilt die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Der Rückgang zeige, dass Minijobs nicht krisenfest sind – wenn es in einer Firma schlecht läuft würden sie oft zuerst abgebaut. Deshalb fordert die IG BAU, dass Minijobs pauschal sozialversicherungspflichtig werden. Die nächste Bundesregierung müsse sich dem Thema dringend annehmen.

Alle Termine für Sonderimpftag im Landkreis Aurich ausgebucht

Für den Sonderimpftag im Landkreis Aurich am kommenden Samstag sind mittlerweile alle Termine vergeben. Wie ein Kreissprecher mitteilt, war bereits nach 30 Stunden alles ausgebucht. Am Samstag sollen im EEZ knapp 900 Personen mit Johnson&Johnson geimpft werden. Auch danach sind weitere Sonderimpfaktionen im Kreis Aurich geplant.

Im Landkreis Wittmund und in Emden gibt es demnächst Sonderimpfaktionen für Kinder und Jugendliche. Im Kreis Wittmund können Sonntag alle im Alter von 12 bis 17 Jahren mit BionTech geimpft werden. Die Aktion wurde vom Land Niedersachsen initiiert. In Emden gibt es eine entsprechende Aktion zum Start der Sommerferien am 21. Juli – laut Stadtverwaltung stehen über 700 Dosen zur Verfügung. Die Anmeldung für die Termine in Emden gehen übers Impfportal vom Land.

Back To Top