×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

11.10.2021

Lambertimarkt in Oldenburg findet statt

Der Lambertimarkt in Oldenburg soll dieses Jahr stattfinden. Wie ein Sprecher des Schaustellerverbades mitteilt, seien erste Gespräche über die Planungen des Weihnachtsmarktes mit der Stadtverwaltung positiv verlaufen. Jetzt muss ein Hygienekonzept erstellt werden – dabei gibt es laut Landesverordnung mehrere Möglichkeiten: Das Gelände könnte umzäunt werden, um den 3G-Status zu kontrollieren oder es gibt eine Kennzeichnung der Besucherinnen und Besucher, ob sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Laut der Oldenburger Schausteller sei ein Zaun keine Option – man wolle keine Gäste ausschließen.

Corona-Schnelltests kosten ab heute Geld

Ab heute sind Corona-Tests in Niedersachsen kostenpflichtig. Grund ist, dass alle mittlerweile ein Impfangebot bekommen haben und das Land die Tests nicht mehr von Steuergeldern bezahlen lassen möchte. Schon in den vergangenen Wochen ist die Nachfrage stark zurückgegangen.

Wir haben jetzt noch einen festen Kern an Mitarbeitern, die in Teststellen arbeiten, aber es ist insgesamt viel weniger geworden. Wir haben eine Reduktion vom Kundenaufkommen von 90 Prozent und mehr – und das spüren dann auch die Mitarbeiter.

Stephan Beier, Betreiber der Teststellen in Jever, Hooksiel und Horumersiel im Nordseewelle-Interview

Die Testkosten sind überall unterschiedlich – wie Gesundheitsministerin Daniela Behrens sagt, soll der Markt die Preise regeln.

Meyer Werft könnte Millionenhilfe bekommen

Die niedersächsische Landesregierung und der Bund beraten laut Medienberichten über eine Millionenhilfe für die Meyer Werft in Papenburg. Wie die NOZ berichtet, gehe es dabei um eine Summe von bis zu 12 Millionen Euro. Laut dem Bericht hätten die zuständigen Minister bereits in der vergangenen Woche darüber gesprochen. Das Geld könnte als Härtefall-Hilfe an die Werft gehen – sie ist für Unternehmen, die bisher keine Corona-Hilfen beantragen konnten. Voraussetzung für die Hilfen sei aber eine Investition am Standort Papenburg. Ob die Werft die Hilfen aber tatsächlich beantragen will, steht noch nicht fest.

Back To Top