×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de

04.08.2021

Weil kündigt tägliche Tests an Schulen nach den Sommerferien an

Nach den Sommerferien soll es in den Schulen in Niedersachsen tägliche Corona-tests geben. Das hat jetzt auch nochmal Stephan Weil angekündigt, nachdem zuvor Kultusminister Tonne mit dem Gedanken gespielt hatte. Gerade in der jüngeren Generation könne sich das Virus wieder schnell verbreiten, weil auch viele noch nicht geimpft sind. In Niedersachsen liegt die Erstimpfungsquote bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren bei 28 Prozent. Für die jüngeren ist auch noch gar kein Impfstoff zugelassen. Deswegen werden derzeit auch Luftfilter für die Klassenräume der jüngeren Jahrgänge installiert, allerdings nicht überall. Die Stadt Aurich will erstmal davon absehen und weiterhin regelmäßig während des Unterrichts lüften.

Inzidenz in Emden im Vergleich zu gestern verdoppelt

Im Vergleich zu gestern hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz in Emden verdoppelt. Heute liegt sie nach Angaben vom Robert-Koch-Institut bei 32. Nach Angaben der Stadtverwaltung ist ein Großteil der Fälle auf zwei Familien zurückzuführen, die kürzlich aus dem Ausland zurückgekehrt sind. Ab Samstag wird es wegen der hohen Inzidenz voraussichtlich schärfere Corona-Regeln in Emden geben. In den restlichen Kommunen an der Küste bleibt die Lage recht entspannt, in Wilhelmshaven liegt die Inzidenz bei 11, ansonsten sind alle bei einem Wert von oder unter 5.

OVG Lüneburg: Schließung von Clubs, Shisha-Bars und Diskotheken rechtswidrig

In Niedersachsen dürfen Clubs, Shisha-Bars und Diskotheken auch bei einer Inzidenz von über 10 auf haben. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg gestern so entschieden. Vorher hatte die Corona-Verordnung vom Lad festgelegt, dass diese Einrichtungen als sogenannte Infektionsherde recht schnell schließen, wenn die Inzidenz in einer Kommune hoch geht. Dagegen hatte eine Shisha-Bar-Betreiberin aus Delmenhorst geklagt. 

Millionenhilfe für Krankenhäuser in der Region 

Zwei Krankenhäuser in der Region bekommen Fördergelder vom Land. Für das Krankenhaus in Wittmund sind 5 Millionen Euro vorgesehen, wie das Landeskabinett gestern nach seiner Sitzung angekündigt hat. Insgesamt 3 Millionen Euro bekommt das Evangelische Krankenhaus in Oldenburg. Gesundheitsministerin Behrens betonte, dass die Kliniken in der Corona-Pandemie einen immens wichtigen Beitrag geleistet hätten. Die Situation habe auch gezeigt, wie wichtig eine gut funktionierende Krankenhauslandschaft sei. 

Ab heute neue Corona-Regeln in Wilhelmshaven

Ab heute gelten in Wilhelmshaven neue Corona-Regeln. Der Inzidenzwert war zuletzt länger über 10. Deswegen können sich von nun an nur noch bis zu zehn Personen treffen, unabhängig der Haushalte. Auch auf den Wochenmärkten muss jetzt wieder eine Maske getragen werden. Die Regeln gelten im Moment an der Küste sonst nur für den Landkreis Wittmund.

Kürzere Impf-Intervalle ab Mitte des Monats

Ab Mitte des Monats werden in Niedersachsen die Impf-Intervalle für mRNA-Impfstoffe verkürzt. Ab dem 12. August sollen nur noch vier Wochen zwischen beiden Impfterminen liegen, ab dem 30. August nur noch drei. So könnten noch bis Anfang September Erstimpfungen durchgeführt werden, bevor die Impfzentren Ende September wie geplant schließen. Danach sollen mobile Impfzentren eingerichtet werden, das Land ist deswegen schon in Gesprächen mit den Kommunen.

Back To Top