×
Wähle jetzt deinen Channel aus: Radio Nordseewelle Livestream Radio Nordseewelle - Wilhelmshaven / Friesland Radio Nordseewelle - only80s
skip to Main Content
04931 973000
info@radio-nordseewelle.de
02.02.2021

02.02.2021

Gruppe in Auricher Kreistag will Klarheit über Impfungen der Geschäftsführung in der Ubbo-Emmius-Klinik

Die Gruppe AKSBG im Auricher Kreistag will Klarheit über die Impfungen in der Verwaltung und der Geschäftsführung in der Ubbo-Emmius-Klinik. Sie hat Landrat Olaf Meinen dazu aufgerufen, sich zu erklären. Auch beim nächsten Kreistag soll über das Thema gesprochen werden. Die Gruppe fragt zum Beispiel, wer die Verantwortung dafür trägt und ob der Kreistag darüber informiert wurde. Letzte Woche war bekannt geworden, dass einige Mitarbeiter aus der Geschäftsführung mit übrig gebliebenen Impfdosen gegen Corona geimpft wurden.

Schulen in Niedersachsen sollen wohl ab März wieder öffnen

Die Schulen in Niedersachsen sollen wohl im März wieder öffnen, wenn die Corona-Infektionslage das zulässt. Das teilt Kultusminister Grant Hendrik Tonne mit. Dann würden die Klassen vier Wochen vor den Osterferien im Wechselbetrieb unterrichtet werden. Momentan sind nur Abschluss- und Grundschulklassen in geteilten Klassen in der Schule.

Corona-Inzidenzwerte an der Küste heute weiter gesunken

Die Corona-Inzidenzwerte an der Küste sind heute weiter gesunken. Der Landkreis Wittmund ist heute wieder unter der kritischen Grenze von 100 Neuinfektionen gerechnet auf 100 000 Einwohner in einer Woche. Dort gibt das Landesgesundheitsamt Niedersachsen einen Wert von knapp 93 an. Im Landkreis Aurich ist der Wert heute auf rund 18 gefallen. Den niedrigsten Wert hat die Stadt Emden mit knapp 16. Im Landkreis Friesland liegt der Wert heute bei knapp 38, in der Stadt Wilhelmshaven bei 47. Für den Landkreis Leer registriert das Landesgesundheitsamt einen Wert von knapp über 50.  Es kann aber sein, dass die Zahlen gegen Ende der Woche wieder steigen, weil Fälle vom Wochenende meistens erst später nachgetragen werden.

Impftermine in Georgsheil für Auswärtige

Am Donnerstag startet das Impfzentrum im Landkreis Aurich. Nach Angaben vom Landkreis wurde fast die Hälfte der Termine aber an Menschen vergeben, die nicht aus dem Landkreis kommen. 42 Anmeldungen kommen z.B. aus dem Emsland, Lüneburg oder Osnabrück. Auch Menschen aus den umliegenden Landkreisen Leer und Wittmund und aus der Stadt Emden haben Termine in Georgsheil gekriegt. Ein Sprecher vermutet, dass es technische Probleme bei der Terminvergabe gegeben haben könnte – die Termine werden zentral vom Land vergeben, die Kommunen haben keinen Einfluss darauf. Wenn die Personen, die von außerhalb kommen nicht zu ihrem Termin erscheinen, weil das Wetter die Anreise z.B. nicht zulässt, könnte es sein das ihre Impfdosen einfach verfallen.  

AWO Weser-Ems zufrieden mit bisheriger Impfaktion

Der AWO-Verband für den Bezirk Weser-Ems ist mit der bisherigen Impfaktion in Niedersachsen und an der Küste zufrieden. Geschäftsführer Thore Wintermann betont im Gespräch mit Nordseewelle, dass die Impfquote in den Pflegeheimen nach knapp einem Monat gut sei.

Was ich mir noch wünschen würde ist, dass auch Einrichtungen in denen es positive Fälle gibt mitgeimpft werden. Die Landkreise sagen da teilweise noch, dass sie dort erstmal nicht impfen wollen um ihre Teams zu schützen. Aber ich denke mit der entsprechenden Schutzausrüstung ist auch das machbar!

Thore Wintermann, Geschäftsführer AWO-Verband Weser-Ems

Erst gestern gab es in einem AWO-Wohnheim in Esens einen weiteren bestätigten Corona-Fall. Dort gilt jetzt ein Besuchsverbot.

Corona-Infektionszahlen weiter auf niedrigem Niveau

Die Corona-Infektionszahlen an der Küste sind weiter auf einem relativ niedrigen Niveau. Die Stadt Emden hat mit 16 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in einer Woche den niedrigsten Inzidenzwert in ganz Deutschland. Der Landkreis Aurich meldet einen Wert von 20. Im Landkreis Friesland gibt es heute eine Siebentagesinzidenz von knapp 35. Der Landkreis Leer und die Stadt Wilhelmshaven liegen knapp über 50. Angespannt ist die Lage weiterhin im Landkreis Wittmund, hier ist die Inzidenz bei knapp 107. Es ist aber davon auszugehen, dass die Zahlen zur Mitte der Woche wieder leicht ansteigen, weil dann noch Fälle vom Wochenende nachgemeldet werden.

Parkplatz an der Sparkassen-Arena in Aurich eventuell bald gesperrt

Die Stadt Aurich will bald eventuell den Parkplatz an der Sparkassen-Arena von 20 bis 6 Uhr sperren. In den letzten Wochen gab es dort immer wieder Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen. Erst am Wochenende hatte sich eine Gruppe dort getroffen. Auch unabhängig von Corona gab es in der Vergangenheit schon Beschwerden über den nächtlichen Lärm, weil sich dort die örtliche Tuner-Szene trifft. Mit Polizei und Landkreis will die Stadt bis morgen entscheiden, ob der Parkplatz gesperrt werden soll.

Back To Top