Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der historische Spielfilm – ein Mittel zur Erforschung und Vermittlung von Geschichte?

29.03.2017 - 15:00 - 17:00

7,00€

Seit seiner Erfindung im ausgehenden 19. Jahrhundert hat der Film einen festen Platz in unserem Leben. Im Unterschied zu den schriftlichen Überlieferungen wurden die Spielfilme von den Historikern lange Zeit kaum berücksichtigt. Bei vielen stießen Versuche, den historischen Spielfilm als eine ernstzunehmende historische Quelle zu etablieren, auf Ablehnung. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Sicht auf den Spielfilm geändert. Das Interesse richtet sich nunmehr auf seine Erforschung: Wann wurde der Film mit welcher Absicht gedreht? Welches Geschichtsbild wird in dem Film vermittelt? Wie wirkte der Film auf seine Zuschauer? Welche Informationen kann uns der Film über seine Schöpfer und die Gesellschaft, dessen Produkt er ist, liefern? oder Wie wurde und wie wird der Spielfilm bei der Vermittlung von Geschichte heute genutzt?

Der Vortrag setzt sich zum Ziel zu zeigen, worum es bei der historischen Filmanalyse geht und was beim Umgang mit den historischen Spielfilmen in der Bildungsarbeit zu beachten ist. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Vortrag, Führung und Kaffee“ statt und bietet ausreichend Zeit zur Diskussion.

Karten sind an der Museumskasse erhältlich bzw. können unter 04941-123600 oder hist-museum@stadt.aurich.de bestellt werden.

Details

Datum:
29.03.2017
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
7,00€

Veranstaltungsort

Historisches Museum Aurich
Burgstraße 25
Aurich, 26603
+ Google Karte