Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Celtic Fiddle and Harp“: Irisch-keltisches Konzert im „Tatort Taraxacum“

13.04.2017 - 19:30

15,00€

Am Gründonnerstag, 13. April 2017 (20 Uhr), tritt Thomas Loefke, bekannt durch die Gruppe „Norland Wind“, erneut mit Máire Breatnach, Irlands bekanntester Geigerin, in der Leeraner Krimibuchhandlung „Tatort Taraxacum“ auf. Der Erfolg der ersten beiden Auftritte dieses Duos an gleicher Stätte legte eine Neuauflage nahe. Titel des Programms: „Celtic Fiddle and Harp“.

Máire Breatnach ist eine musikalische Geschichtenerzählerin, eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren der keltischen Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands, natürlich in gälischer Sprache: “Sean nos” – voller Sehnsucht, Leidenschaft und Wehmut. Thomas Loefkes Harfe begleitet sie auf dieser Traumreise in die keltische Vergangenheit Irlands.

Die „Riverdance“-Geigerin Máire Breatnach ist eine Ausnahmeerscheinung in der irischen Musikszene. Die virtuose Geigerin und Komponistin war an fast allen wichtigen irischen Produktionen der vergangenen drei Jahrzehnte beteiligt: auf Geige, Viola, Whistle, Piano, Keyboards, Gitarre, als Arrangeurin, Studiomusikerin, Produzentin und als Komponistin von mehrfach ausgezeichneten Filmmusiken.

Sie ist die Geigerin der „Riverdance“-CD und arbeitete u.a. mit Nigel Kennedy, Mike Oldfield, den Chieftains, Christy Moore, Altan, Mary Black, Donovan, Sharon Shannon, Sinéad O’Connor und Norland Wind zusammen. Ihre Gruppe, die Máire-Breatnach-Band, wurde als Irish Folk Group of the Year ausgezeichnet, und ihre CDs Angels Candels, The Voyage of Bran, Celtic Lovers, Aislingi Ceol und Cranna Ceol sind Juwelen traditioneller Musik und zeitgenössischer Komposition gleichermaßen.

Máire Breatnach begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von sechs Jahren am Dubliner College of Music, wo sie Geige und Klavier lernte. Bei Schulabschluss erhielt sie das Eamonn Ceannt Stipendium für herausragende Leistungen in Musik und irischer Sprache. Danach folgte das Musik- und Musikethnologiestudium am University College Dublin und der Universität Belfast und später umfangreiche Tätigkeit als Dozentin.

 

Karten gibt es für 15,- Euro in der Krimibuchhandlung „Tatort Taraxacum“ in Leer, Rathausstraße 23, unter Tel. 0491 / 912 262 86 oder unter buchhandlung@tatort-taraxacum.de. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Details

Datum:
13.04.2017
Zeit:
19:30
Eintritt:
15,00€

Veranstaltungsort

Tatort Taraxacum
Rathausstraße 23
Leer, 26789
+ Google Karte
Telefon:
0491-97 67 17 03