Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Carolinensiel – das Tor zur Welt” Sonderausstellung 2017 im Deutschen Sielhafenmuseum

01.04.2017

Ausstellungseröffnung am 01. April 2017.

ZEITseeing erarbeitet mit dem Deutschen Sielhafenmuseum in Carolinensiel dazu die neue Sonderausstellung „Das Tor zur Welt“. Das klingt eher nach Hamburg, oder welche Rolle spielte der Sielhafen vor 150 Jahren?

„Reich waren wir nicht, aber vornehm“, so zitierte Marie Ulfers ihre Mutter, wenn es um ihre Familie ging. In ihrem Roman „Windiger Siel“ schilderte sie das Leben an Land und auf See um 1850 in Carolinensiel. Hier kommt das ganze Selbstverständnis der Kapitänsfamilien bis zum Ende der Segelschiffszeit um 1900 zu Wort. Eindrücklich werden die Menschen aus dem Ort und ihre Lebensgewohnheiten beschrieben, die verschiedenen Sozialgruppen und ihr Verhältnis untereinander und ihr Ruf als „windiges“ Volk, den sie in der bäuerlichen Bevölkerung des Umlandes genossen. Es sind Marie Ulfers Vorfahren, Verwandte und Nachbarn, deren Geschichte und Geschichten 1949 zum Roman führten und die nun den Besuchern gegenüber treten.

Als das Tor zur Welt empfanden die Menschen vor fast 170 Jahren den Sielhafen Carolinensiel. Seine Rolle an der Nordseeküste im 18. und 19. Jahrhundert als wichtiger Handelsplatz für wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Austausch ist ebenso Thema wie die Beschreibung der Carolinensieler Schifferfamilien, ihrer Handelsbeziehungen und ihrer Gewohnheiten. Das Bild des Tors, auf dessen Schwelle man sowohl voraus auf See oder auch zurück an Land schauen kann, ist eine Grundidee der Ausstellung.

Details

Datum:
01.04.2017

Veranstaltungsort

Deutsches Sielhafenmuseum
Pumphusen 3
Wittmund/Carolinensiel, 26409
+ Google Karte